start 04

 

2

 

 

1

Die natürliche Wurzel wird durch eine "künstliche Wurzel" ersetzt.

Implantate ermöglichen heute elegante und technisch ausgereifte Lösungen, wenn Zähne im Kiefer fehlen. Das Einsatzgebiet von Implantaten ist vielfältig: Sie eignen sich zur Einzelzahnversorgung, als Brückenanker und auch zur Stabilisierung von Prothesen im zahnlosen Kiefer.

Ein Implantat ist eine Art "künstliche Zahnwurzel". Es wird dauerhaft im Kieferknochen verankert, der Zahnaufbau (Krone) wird daran befestigt.

Das Einzigartige am Implantat ist, das es das Gefühl eines "echten" Zahnes vermittelt.

Viele begeisterte Patienten sagen, dass Sie sich mit Ihrem implantatgestützten Zahnersatz beim kauen, sprechen und lachen so sicher und wohl fühlen, wie zuvor mit Ihren "Eigenen" Zähnen.